Ausflugsziele

Ausflugsziele

Ausflugsziele


Loreto-Kapelle

klicken Sie auf das Bild um in die Foto-Galerie zu gelangen.

Die Loretokapelle bei Binsdorf

- sie ist eine der ältesten Loretokapellen im Südwesten, benannt nach dem gleichnamigen Wallfahrtsort in Italien, und zu einem guten Teil auf Legenden gebaut. Wer war ihr Stifter, von dem man zwar den Namen kannte, Kaspar Seger, sonst aber wenig Genaues? Was brachte ihn dazu, das Geld für die Kapelle zusammenzubetteln? Und hat seine Seele dadurch wirklich Ruhe gefunden oder spukt sie noch immer herum und ohrfeigt arglose Wanderer?
Markus Zehnder und der Kreisarchivar des Zollernalbkreises Dr. Andreas Zekorn haben sich auf die Suche gemacht, um die Wahrheit hinter den Legenden zu entdecken. Dabei ist ein Buch herausgekommen, das nicht nur die Legenden historisch gerade rückt, sondern auch viel Wissenswertes über Bauweise und Geschichte der Kapelle bietet.

Als 'altem Binsdorfer' darf bei einem Rundgang durch seinen Ort (siehe Jahreszeiten "Bildergalerie im Winter") ein Besuch der Loretokapelle auf dem ca. 1,5 km entfernten Kesselberg nicht fehlen. In der Kapelle lag ein Buch mit obigem Namen zur Ansicht aus. Beim Lesen einiger Passagen und Durchblättern des Buches bemerkte ich gar nicht die eisige Kälte, die an diesem Tag in der Kapelle herrschte, so interessant und spannend ist dieses Buch geschrieben. Natürlich besorgte ich mir bei Herrn Markus Zehnder, dem Bewohner des Mesnerhauses ein neues Exemplar. Jeder Besucher, natürlich auch alle Surfer dieser Seiten, die sich angesprochen fühlen, demnächst eine Wallfahrt oder Wanderung zur wunderschön restaurierten Loretokapelle in Binsdorf zu unternehmen, sollten sich diese Lektüre unbedingt besorgen.

 

Vertrieb durch:
Förderverein Loreto- und Friedhofskapelle Binsdorf
1. Vorsitzender Claus Boser, Neue Gasse 15, D-72351 Geislingen-Binsdorf
Spendenkonto für die Loretokapelle:
Commerzbank Tübingen (BLZ 641 400 36), Konto Nr. 8989220