Fischerverein

Fischerverein

Fischerverein

Geographische Lage und Besitz des Sußensees

Im Rosenfelder Tal, links der Kreisstraße zwischen Geislingen und Rosenfeld, liegt eingebettet in einer Senke der Sußensee. Nach langer Standortsuche und ebenso langer Behördenprozedur wurde in den Jahren 1985/1986 der Süßensee auf einer Feuchtwiese neu geschaffen.

Baubeginn 28.10.1985
1.Besatz: 26.04.1986
Gewässergröße 3.350qm
Wasserqualität 1-2

Im Biotop tummeln sich unter anderem Flussflohkrebse, Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Steinfliegen, Klein- und Großlibellen. Am Waldrand sind Brutkästen für Meisen, Kleiber und weitere Vögel aufgehängt. Im Schongebiet brüten jedes Jahr Blaßhühner und Stockenten.

Besetzt ist der See mit: Zander, Wild- und Spiegelkarpfen, Schleien, Forellen, Rotaugen und leider noch mit ein paar Aalen.

 

Größter Fang:

Ein Hecht mit einem Gewicht von 25 Pfund
und einer Länge von 105cm.